Ratgeber >> Grabarten

Särge und Urnen können in verschiedenen Gräbern beigesetzt werden. Nicht alle Grabarten sind jedoch auf jedem Friedhof verfügbar.

Das Wahlgrab

Das Wahlgrab wird von den Angehörigen ausgewählt. Sie können die Grabstätte im Rahmen der von der Friedhofsordnung vorgegebenen Regeln individuell gestalten (beispielsweise mit Gedenksteinen oder Kreuzen) und werden diese später pflegen. In einem Wahlgrab kann auch Platz für spätere Verstorbene eingeplant werden. So kann es zu einem Ruheplatz für die gesamte Familie werden.

Das Reihengrab

Die Grabstelle kann nicht ausgewählt werden. In einem Reihengrab kann nur ein Verstorbener beigesetzt werden. Die Ruhezeit kann nicht verlängert werden.

Das Urnengemeinschaftsgrab

Das Urnengemeinschaftsgrab ist eine Grabstelle für mehrere Urnen. Das Urnengemeinschaftsgrab wird häufig mit der anonymen Bestattung verwechselt. Es gibt Gemeinschaftsgrabstellen, bei denen die Namen der dort beigesetzten Personen nicht erkennbar sind und solche, wo diese auf einem Grabstein oder einer Gedenktafel genannt werden. Eine individuelle Bepflanzung oder Gestaltung der Grabstelle durch die Angehörigen ist nicht möglich. Die Pflege der Grabstelle übernimmt der Friedhofsträger.

Das pflegevereinfachte Reihengrab

Hier kann in einer einzelnen Grabstelle eine Urne oder ein Sarg beigesetzt werden. Die Lage der Grabstelle kann nicht ausgewählt werden. Auf der Grabstelle wird mit einem Grabmal an den Verstorbenen erinnert. Die Grabstelle wird über die gesamte Ruhezeit vom Friedhofsträger gepflegt. In der Regel kann die Gestaltung des Grabmales und der Bepflanzung nicht durch die Angehörigen beeinflusst werden.

Das Kolumbarium

Die Urne des Verstorbenen wird in einer Wandnische beigesetzt. Das Kolumbarium befindet sich auf dem Friedhof.

Das anonyme Grab

Einer anonymen Beisetzung geht in der Regel eine Feuerbestattung voraus. Die Urne wird dann auf einem Grabfeld meist ohne Teilnahme von Angehörigen beigesetzt. Der Beisetzungsort ist später nicht mehr erkennbar. Auf wenigen Friedhöfen gibt es auch Grabfelder für anonyme Erdbestattungen.

nach oben

 

Bischofswerdaer Straße 3

01844 Neustadt in Sachsen

Telefon (0 35 96) 50 40 62

 

Zwingerstraße 7

01855 Sebnitz

Telefon (03 59 71) 5 24 54

Kostenlose Informations-
broschüre anfordern